AIDAaura          MSC Lirica
Mein Schiff     MSC Musica        
AIDAbella        Norwegian Gem        AIDAvita   
    AIDAdiva     AIDAcara      AIDAblu (bis 2007)

Unabhängige Bewertungen und Reiseberichte zum Thema Kreuzfahrten direkt aus 1. Hand.

 

Reisebericht AIDAvita


Von AIDA (männlich)
Alter: 28
Detailbild Schiff AIDAvita
Quelle: Quelle: Christine Rohlfing
SchiffAIDAvita
Bericht vom11.08.2006
Reise vom11.08.2006
Dauer7 TAGE
RoutePalma-Ajaccio-Civitavecchia-Cannes-Barcelona-Palma

X
X
X

REISEBERICHT IM DETAIL


Wir hatten eine A-Außen-Kabine (5255), welche ich nur empfehlen kann.

11.08.2006 -Palma-

Um 16:00 ging es endlich los. Wir hatten vorher noch eine Woche Hotel gebucht, waren also schon erholt und konnten es daher kaum noch erwarten, an Bord zu kommen. Haben unsere Kabine bezogen, uns das Schiff angeschaut und zu Abend gegessen. Pünktlich um 22:00 legten wir ab. Diesen Moment mit dem neuen Sailway und der Kathedrale im Hintergrund werde ich so schnell nicht mehr vergessen - einfach ein super Gefühl! Danach folgte die Laser-Show, welche einfach super war. Die Musik, das Licht, das Wetter...es stimmte einfach alles. Nach dem Ablegen folgte die Poolparty, ich denke mal, darüber brauche ich nicht viel zu schreiben.

12.08.2006 -Seetag-

Wir begannen den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück im Marktrestaurant und gingen dann zur Seenotrettungsübung. Am Vormittag gab es, wie immer bei Seetagen, viele Aktionen, wie zum Beispiel dem Poolbrunch mit Show und Musik. Nach ein paar Stündchen auf dem Sonnendeck und einem anstrengendem Bauch Beine Po-Kurs mit Joe ging es zum Abendessen (Kulinarische Reise in die Ägäis). Das Essen war wie immer ein Traum. Immer noch begeistert von der Vielfalt und Qualität der Speisen gingen wir zur Welcome Show (Born to be wild). Natürlich durfte auch die Vortsellung der Crew durch Thorsten und Kratze nicht fehlen. Des Weiteren erlebten wir einen sehr witzigen Kapitän Zausch, der mit einigen Witzen zur guten Stimmung beitrug. Den Abend ließen wir bei Live-Musik von LPC an der AIDA Bar ausklingen.

13.08.2006 -Ajaccio-

In Ajaccio gingen wir erst nachmittags von Bord, da wir die Insel Korsika schon kannten. Morgens ging es ersteinmal an die Fitnessgeräte, um das gute Essen abzutrainieren ;-) . Nachmittags erkundeten wir dann Ajaccio (Zitadelle, Rathaus, Napoleons Geburtshaus, Markt, ...). Am Abend entschieden wir uns für die brasilianischen Spezialitäten unter dem Zuckerhut im Calypso Restaurant. Um 20:00 verfolgten wir das Auslaufen und gingen zur Show Bäng Bäng, welche meiner Meinung nach nicht die beste war, aber trotzdem gut anzuschauen war. Am Abend ging es dann zur Anytime Bar, um die Meerenge zwischen Korsika und Sardinien zu sehen.

14.08.2006 - Civitavecchia-

Civitavecchia ist kein schöner Hafen, jedoch entschädigt die Stadt Rom für alles. Nach ca. 1,5 h waren wir in der Stadt (hatten die Tour Rom und Vatikan gebucht). Bei dieser Tour liegt der Schwerpunkt bei Vatikan, die anderen Sehenswürdigkeiten kommen etwas zu kurz, aber wir wollten unbedingt mal die Sixtinische Kapelle und den Petersdom sehen, weshalb wir uns für diesenm Ausflug entschlossen haben. Ich kann diese Tour trotz längeren Wartezeiten nur empfehlen! Abends freuten wir uns auf das Culinario Italiano Büffet im Marktrestaurant, später ging es zur witzigen D.I.S.C.O. - Show. Bei dieser Show können die Gäste vorher entscheiden, welche Songs sie gerne hören möchten, Clubmanager Kratze zog dann aus einer Urne die Vorschläge. Danach hatte das Showensemble 60 Sekunden Zeit sich auf das Lied vorzubereiten. Am späten Abend gingen wir zur Ocean Bar und hatten unsere Freude an Windstärke 7 ;-) .

15.08.2006 -Cannes-

Nach dem Frühstück ging es erstmal an die Fitnessgeräte, danach auf das Sonnendeck und nach dem Mittagessen mit dem Tenderboot nach Cannes. Dort gingen wir ein wenig spazieren und beobachteten das Treiben der "High Society". Abend hatten wir bei der Fete Blanche Glück mit dem Wetter, nach der Laser-Show heitzten LPC und das Showensemble mit Partyhits ein.

16.08.2006 -Barcelona 1.Tag-

Nach dem Frühstück ging es auf das Pooldeck, um die Einlaufparty mit dem Animationsteam, dem Küchenteam und den Scouts zu sehen. Um 13:00 begann die Stadtrundfahrt, bei der man einen guten Überblick über die Stadt bekommt. Am Abend schauten wir uns die Show Book of Secrets an, welche meiner Meinung nach die beste war. Leider war das Theater aufgrund der Overnight nicht komplett gefüllt. Nach der Show gingen wir noch auf die Las Ramblas, um dann nachts sehr müde ins Bett zu fallen.

17.08.2006. -Barcelona 2.Tag-

Nach dem Frühstück begann mein Ausflug (FC Barcelona). Wir besichtigten den olympischen Hafen und das Stadion des FC Barcelona. Dieser Ausflug war sehr interessant, kann man aber auch problemlos alleine machen. Nachmittags gönnte ich mir eine Nackenmassage, bevor es noch mal zum Shopping auf die Las Ramblas ging. Vor dem Auslaufen hatten wir unsere Freude am Offiziers-Shaken, danach genossen wir das Farewell Dinner und die anschließende Farewell Party im Theater. Die Laser Show auf dem Pooldeck und die Poolparty waren wie immer spitze. Später gingen wir in die Nightflybar, wo uns der Hoteldirektor Joseph sogar zu einem Glas Sekt einlud ;-) .

18.08.2006 -Palma-

Wir checkten früh morgens direkt am Hafen für unseren Rückflug ein, was sehr angenehm war und gingen danch erstmal frühstücken. Bis zum Mittagessen machten wir es uns auf dem Pooldeck bequem und wurden dann später um 14:00 abgeholt. Leider verging diese Woche viel zu schnell!

Ich danke dem ganzen Team von AIDA für diese wunderschöne Woche und sage an dieser Stelle

>>> >>> Auf AIDAsehen <<<

(c) Marcel Aschmann

REISEBERICHT MELDEN


Da sie nicht registriert sind, hinterlassen sie bitte noch ihre Email-Adresse und bestätigen Sie den Sicherheitscode.
Email:
Sicherheitscode:
Um einen Bericht zu melden, geben sie bitte noch einen Grund an
Grund für die Meldung:

REISEBERICHT WEITERLEITEN


Da sie nicht registriert sind, hinterlassen sie bitte noch ihre Email-Adresse und bestätigen Sie den Sicherheitscode.
Email:
Sicherheitscode:
Um den Bericht weiterzuleiten, geben sie bitte die gewünschte EmailAdresse an
An wen weiterleiten:
Nachricht für den User: