AIDAaura          MSC Lirica
Mein Schiff     MSC Musica        
AIDAbella        Norwegian Gem        AIDAvita   
    AIDAdiva     AIDAcara      AIDAblu (bis 2007)

Unabhängige Bewertungen und Reiseberichte zum Thema Kreuzfahrten direkt aus 1. Hand.

Bewertung für das Schiff AIDAcara
von paddie (Anzahl Reisen 1, Abgegebene Bewertungen: 1, Alter: 72 )
Kreuzfahrertyp locker und leger
Eingetragen am 12.03.2009 14:21
Details Zur Bewertung
Reisedatum 24.02.2009
Dauer11
RouteMallorca- Kanaren-Mallorca
Kabine 6147 (Kategorie aussen)
Gesamtnote3.29 (Detaillierte Benotung aufrufen)
Die bewerteten Kategorien im Detail Gesamtnote für diese Kategorie
Betreuung vor der Reise 5
Anmerkung:Lt. Manifest sollen Änderungen bei AIDA durchgeführt werden. Diese verweist aber wieder aufs Reisebüro.
Transferleistungen (Flughafen-Schiff) 1
Anmerkung:Hat sehr gut geklappt
Check-in 1
Anmerkung:Zügig und sehr nett
Rezeption 3
Anmerkung:Personal sehr unterschiedlich, die jungen Damen sehr freundlich bei Kleinigkeiten und Reklamationen. Bei größeren Problemen wie Rückreise und Verspätungen etwas überfordert
Infotainment (Informationen an Bord, Zeitung, TV) 4.33
Anmerkung:Vorgefertigte Zettel, die den realen Verlauf der Reise nicht berücksichtigten, keine vernünftigen Infos zu den Häfen/Städten, Kartenausschnitte auf den Handzetteln aus der Zeit vor der Wiedervereinigung.Bei Karte La Palme z.B. war ein Parador eingezeichnet, den es seit 1999 dort schon nicht mehr gibt. Machte alles einen etwas lieblosen Eindruck
Kabine 1.67
Anmerkung:Ausreichend groß. Problem: Als Behindertenkabine war die Dusche nicht separat abgetrennt. Durch den hohen Seegang auf nahezu der gesamten Reise schwappte das Wasser durch den gesamten Naßbereich und lief unter der Tür in die Kabine, wo der gesamte Teppichboden dann geflutet wurde. Duschen war somit in den letzten 3 Tagen gar nicht mehr möglich.
Poolbereich 4.5
Anmerkung:Der eine Minipool war oft ohne Wasser. Drumherum kam man sich vor wie beim Handtuchkampf zwischen Engländern und Deutschen in den Touristenhochburgen.Es wurden bis zu 7 Liegestühle mit Handtüchern reserviert, was wegen Schließung von Deck 11 und Deck 6 zu unhaltbaren Zuständen führte.
Essen/Trinken 2.33
Anmerkung:Essen und Trinken waren sehr gut,abwechslungsreich und reichlich.Die Kellner sollten allerdings dafür sorgen, daß nicht zuviele Plätze dauerhaft freigehalten werden und es muß geregelt werden, daß die Tische nicht über mehrere Stunden blockiert werden, weil es zuviele Gäste gibt, die sich stundenlang nach dem Essen an den freine alkoholischen Getränken bedienen. Hier sind auch die Restaurantleiter gefragt.
Entertainment 5
Anmerkung:IMHO sehr provinziell,Theater zu spät, Raum zu klein, Bänke ohne Lehnen, alles schon ein bischen mager.Lautsprecherqualität auf Deck 10 miserabel, Musik kam nur als Gekrächtze an.
Ärztliche Betreuung 1.33
Anmerkung:Zwei mal wegen Krankheit und Unfall genutzt,schnell und gründlich, Diagnosen korrekt.
Ausflüge 5.5
Anmerkung:Keine mitgemacht, da als zu teuer empfunden. Und es ist nicht erforderlich, sich in Weingüter oder Fabriken schleppen zu lassen, wo die Preise überteuert sind. Auf Madeira werden z.B. von den Taxifahrern wesentlich günstigere Angebote unterbreitet, wobei man dann da halten kann, wo man es will um ggf. zu fotografieren.Jeder Taxifahrer und das Touristoffice haben entsprechende Pläne mit den Sehenswürdigkeiten und Preisen.
Route 4
Anmerkung:Nahezu komplette Reise schlechtes Wetter, dann sehen alle Häfen dreckig aus. Aber es drängte sich der Verdacht auf, daß man die billigsten Liegeplätze gewählt hatte, weil bis auf Gran Canaria alle Ligeplätze irgendwo eweit ausserhalb der Zivilisation lagen.
Check-out 3
Anmerkung:




Check out in den Häfen war speziell für Behinderte eine Zumutung. Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer mußten das Schiff über die Gangway auf Deck 6 verlassen. Erst nach heftigem Protest ging es auch ebenerdig. Man hatte das Gefühl, die Sicherheitsleute waren zu bequem, daß Röntgengerät auf Deck 3 zu schaffen.
Chaos totalbeim endgültigen Checkout, da Einlaufen in Mallorca mit 7-8 Stunden Verspätung und absolut unmöglicher Information und Organisation schon im Vorfeld.
Hier zeigte sich unfähigkeit oder Unlust der zuständigen Mitarbeiter in den oberen Rängen. Die Mitarbeiter im direkten Kontakt zu den Passagieren gaben ihr Bestes und waren sehr freundlich und hilfsbereit.
Reiseleitung (auf dem Schiff) 0
Anmerkung:Nichts von gesehen
Weitere Einzelheiten
Wie war der "gefühlte" Alterdurchschnitt an Bord? 60 +
Gab es feste Essenzeiten an Bord? ja
Gab es eine feste Kleidungsordnung an Bord (welche)? normale Strassenkleidung
Welche Verpflegung ist im Reisepreis enthalten (Getränke inkl.)? Vollverpflegung incl Getränke (Auch Bier und Wein bei Hauptmahlzeiten)
Wie hoch war der Reisepreis ohne Nebenkosten? 750
Wie hoch waren die UNVERMEIDBAREN Nebenkosten? 0
Für welchen Kreuzfahrer-Typ ist dieses Schiff/Route zu empfehlen? keine Ahnung, aber die bei billig-billig auch alles bis aufs Letzte ausnutzen, sind hier richtig. Speziell das Trinken bei den Mahlzeiten
Wie war der Zustand des Schiffes insgesamt? Das Schiff ist halt nicht das Neueste. Zu wenig Toiletten,vorderen Aufzüge sehr lahm,zu großer Freizeitbereich innen, in Relation zum Essbereich.
Wie zufrieden waren Sie mit dem Problem- und Beschwerdemanagement an Bord? KLeine Problem wurden sehr schnell und gut gelöst.
Wie hat Ihnen der Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff insgesamt gefallen? Für das schlechte Wetter kann keiner was. Abert ALternativen zum normalen Programm gab es scheinbar mangels Flexibilität so gut wie gar nicht. Mein Fazit:Will man nicht den ganzen Tag faul rumliegen sondern etwas unternehmen sind 4 (5) Seetage von 11 Tagen gesamt einfach zu viel. Dann lieber eine Woche an ein festes Ziel und dort eigene Unternehmungen durchführen. ALso für mich: Nie wieder AIDA Cara, da die in solchen Situationen einfach zu klein ist.
Wie beurteilen Sie das Preis/Leistungsverhältnis des gesamten Urlaubs? Preis/Leistung war, wenn man diese ARt des Urlaubs mag, absolut in Ordnung.
 

BEWERTUNG MELDEN


Da sie nicht registriert sind, hinterlassen sie bitte noch ihre Email-Adresse und bestätigen Sie den Sicherheitscode.
Email:
Sicherheitscode:
Um eine Bewertung zu melden, geben Sie bitte noch einen Grund an
Grund für die Meldung:

BEWERTUNG WEITERLEITEN


Da sie nicht registriert sind, hinterlassen sie bitte noch ihre Email-Adresse und bestätigen Sie den Sicherheitscode.
Email:
Sicherheitscode:
Um den Bericht weiterzuleiten, geben sie bitte die gewünschte EmailAdresse an
An wen weiterleiten:
Nachricht für den User: