AIDAaura          MSC Lirica
Mein Schiff     MSC Musica        
AIDAbella        Norwegian Gem        AIDAvita   
    AIDAdiva     AIDAcara      AIDAblu (bis 2007)

Unabhängige Bewertungen und Reiseberichte zum Thema Kreuzfahrten direkt aus 1. Hand.

Bewertung für das Schiff Norwegian Gem
von Sheridane aus Rosenheim, Deutschland (Anzahl Reisen 6, Abgegebene Bewertungen: 5, Alter: 36 )
Kreuzfahrertyp Untertags gerne leger, abends auch gerne mal elegant
Eingetragen am 16.07.2008 15:00
Details Zur Bewertung
Reisedatum 29.06.2008
Dauer7
RouteBarcelona-Seetag-Malta-Neapel-Civitavecchia-Livorno-Cannes-Barcelona
Kabine 10134 (Kategorie Außenkabine mit Balkon)
Gesamtnote2.26 (Detaillierte Benotung aufrufen)
Die bewerteten Kategorien im Detail Gesamtnote für diese Kategorie
Transferleistungen (Flughafen-Schiff) 1
Anmerkung:Wir hatten keinen gebuchten Transfer vom Flughafen zum Schiff, sondern sind auf eigene Faust mit dem Taxi zum Hafen in Barcelona gefahren. Dies klappte wunderbar. Preis für die Fahrt 30,- €. Das Taxi war gleich "griffbereit". Am Flughafen ist alles super geregelt, kein Gedränge, jeder kommt der Reihe nach dran. Man wird direkt vor das Schiff gefahren und kann sogleich einchecken.
Check-in 1
Anmerkung:Ein super Check-In. Zuerst gaben wir unsere Koffer ab, was innerhalb weniger Minuten passiert war. Das Einchecken an sich verlief ebenfalls ohne Probleme. Es gab mehrere Schalter (ich denke, zwischen 10 und 15 Stück) und man wird "seinem" Schalter zugewiesen. Die Leute waren sehr freundlich. Wir mussten auch nicht warten, konnten gleich durchgehen.
Rezeption 2
Anmerkung:Die Rezeption war stets gut besetzt, die Mitarbeiter freundlich. Nur die deutsche Mitarbeiterin war teilweise etwas mürrisch, aber ok. Man kommt ja auch gut mit Englisch weiter. ;-)
Reiseleitung (auf dem Schiff) 3
Anmerkung:Wir hatten einmal eine Umbuchung eines gebuchten Ausflugs. Im großen und ganzen funktionierte das einwandfrei bzw. besser als erwartet. Allerdings wurde uns der stornierte Ausflug dann dennoch zunächst belastet.
Infotainment (Informationen an Bord, Zeitung, TV) 3
Anmerkung:Wir haben nur einmal einen Vortrag am Rande mitbekommen, der in Ordnung war. Aufgefallen ist, dass die Passagiere in meinen Augen teilweise als "dumm" verkauft werden, wenn ihnen 20 x erzählt wird, wie man jetzt den Trennstreifen vom Ausflugsvoucher abknickt und abtrennt. Sorry, aber da kommt man sich dann doch irgendwann mal veräppelt vor. Die TV-Programme waren gar nichts! Ich schaue im Urlaub zwar selten fern, aber abends sehen wir uns dann doch ganz gerne mal die Nachrichten an, um zu wissen, was in der Welt so passiert. Aber es gab keinen gescheiten Sender, der so etwas brachte. Wir waren völlig isoliert von der Außenwelt quasi. Die Bord-Zeitung war auch etwas unübersichtlich gestaltet, wie ich finde. Man musste wirklich Zeile für Zeile durchlesen, um heraus zu bekommen wann was ist und was einen interessieren könnte. Andere Reedereien gestalten diese Zeitung etwas übersichtlicher und interessanter. Und da kein richtiger TV-Sender bzgl. Nachrichten angeboten wurde, wäre es schön gewesen, wenn man - wie bei vielen anderen Schiffen - vielleicht anhand von Kurznachrichten informiert worden wäre. Die Durchsagen von der Brücke dagegen waren wieder super. Der Kapitän Kim Karlson war top. Die Durchsagen waren interessant und lustig, schon allein, wie er sie rüber brachte! :-)
Kabine 2
Anmerkung:Unsere Zimmerboys waren sehr freundlich und auch fleißig. 2 x am Tag wurde die Kabine gesäubert bzw. das Bett entsprechend hergerichtet. Auch, wenn man sie am Gang traf, lächelten sie stets und quatschten mit einem. Sie wussten sogar auf dem gesamten Gang, wer zu welcher Kabine gehört. Als wir uns nämlich mal in der Tür geirrt hatten, meinte einer von ihnen: This is not your cabine, sir. ;-) Die Kabine wurde auch stets sauber gehalten. Von der Kabinenausstattung war es ok. Uns war die Kabine ein wenig zu klein und zu eng. 2 qm mehr wären da schon nicht schlecht gewesen. V. a. das Bad war extrem eng. Nun gehöre ich ja nicht gerade zu den dicksten Menschen, aber selbst ich konnte mich da teilweise kaum umdrehen. Da frage ich mich, wie das die etwas korpulenteren amerikanischen Bürger machen?!
Poolbereich 2.5
Anmerkung:Den Poolbereich haben wir selbst zwar nicht genutzt, aber ihn natürlich mal "besichtigt". Wir fanden ihn im Gegensatz zu anderen Schiffen etwas klein, aber wohl ausreichend für die, die ihn genutzt haben. Leider stank er auch extrem nach Chlor.
Essen/Trinken 1.6
Anmerkung:Im Büffet-Restaurant waren wir höchstens mal mittags oder nachmittags. Abends ging es uns zu arg zu, außerdem wurde dort in Badekleidung gegessen, was wir nicht unbedingt mögen. Das Essen war aber gut im Büffet-Restaurant und v. a. auch reichlich. Sowohl Haupt- als auch Nachspeisen gab es in vielen Variationen. Hier gab es wirklich für jeden etwas. Der Service war hier ok. Abends haben wir stets die Service-Restaurants aufgesucht und waren auch hier zufrieden. Der Italiener war gut, die Nudeln leider etwas verkocht, aber sonst ganz ok. Sehr gut empfanden wir das Steakhouse, was wir auch absolut empfehlen können. Der Aufpreis von 20 $ pro Person ist gerechtfertigt für die Qualität der Speisen. Man sollte aber viiiel Hunger mitbringen! Auch sehr gut fand ich den Mexikaner. Das "allgemein" Grand Pacific war gut, aber nach drei Tagen wiederholte sich alles. Generell war die Auswahl nicht überall so groß. Vieles gab es in jedem Restaurant, nur wurde es stellenweise einfach nur anders oder ausschweifender benannt. Wie z. B. den César-Salad ... den gab es offiziell in vier verschiedenen Variationen. Doch auf dem Teller sah er immer gleich aus und schmeckte auch gleich. ;-) Die Bedienung in den Service-Restaurants war superfreundlich und zuvorkommend. Da kann man nicht meckern. Auch die Bedienung in den Bars war sehr gut. In einer Bar (Star-Bar) war eine nette junge Philippinin, die stets gut drauf war und bei der es einfach Spaß gemacht hat, Gast zu sein.
Entertainment 2
Anmerkung:Die Live-Bands waren recht gut, teilweise aber einfach zu laut. Etwas leiser wäre besser gewesen. Quasi: Weniger ist mehr. ;-) Das Show-Ensemble im Theater war einsame Spitze. Wirklich klasse. Alle Shows waren interessant und gut gemacht. Da macht ihnen keiner so schnell was vor! Die Bordshops haben z. T. schon überhöhte Preise, aber es gibt wohl doch viele, die sie bezahlen. Leider vermissten wir schöne T-Shirts oder ähnliches. Vieles ist eher so "kruschig" und "lapprig".
Animation 3
Anmerkung:Animation haben wir nicht genutzt, deshalb eine durchschnittliche 3.
Spa & Wellness 3
Anmerkung:Wellness haben wir nicht genutzt, deshalb durchschnittliche 3.
Sport und Fitness 3
Anmerkung:Sport und Fitness haben wir nicht genutzt, daher eine durchschnittliche 3.
Weitere Einrichtungen: Sauna, Türkisches Bad, Kletterfelsen, Casino und was Ihnen sonst noch einfällt (fehlende Punkte bitte in Amerkungen eintragen). 3
Anmerkung:Haben wir nicht genutzt, deshalb eine durchschnittliche 3.
Kinder 3
Anmerkung:--
Ausflüge 2
Anmerkung:Die Vorabinformationen bzgl. der Ausflüge sind in Ordnung. Über einen Zettel erfährt man das wichtigste, was besichtigt wird. Die Ausflugsmitarbeiter waren sehr freundlich und kompetent. Die lokalen Reiseleiter waren stets super und haben viel erzählt. Sehr freundlich. Das Preis-/Leistungsverhältnis für die Ausflüge finde ich extrem überteuert!
Route 2
Anmerkung:Die Anlegehäften waren alle sehr schön. Man war entweder schnell in der Stadt oder hatte zumindest eine gute und rasche Verbindung in die Stadt. Die Destinationen waren allesamt sehr interessant und boten kulturell einiges. Informationen zu den einzelnen Destinationen gab es von Bord leider nicht. Keine Hafeninformationen oder Ausflugstipps. Wohl, weil sie ihre Ausflüge verkaufen wollten.
Check-out 1
Anmerkung:Der Check-Out verlief genauso problemlos wie der Check-In. Wir konnten uns einen Tag vorher selber entscheiden, zu welcher Zeit wir von Bord gehen wollen und wann unsere Koffer von Bord gebracht werden. Das ganze verzögerte sich zwar um eine Viertelstunde, aber das war ja kein Problem. Die Koffer kamen auf einem Kofferband an, was ich sehr begrüßt habe. So gab es kein Geschiebe und Koffer umstellen.
Weitere Einzelheiten
Wie war der "gefühlte" Alterdurchschnitt an Bord? 25-30
Gab es feste Essenzeiten an Bord? nein
Gab es eine feste Kleidungsordnung an Bord (welche)? nein
Welche Verpflegung ist im Reisepreis enthalten (Getränke inkl.)? Nur Eistee und Kaffee sowie Eiswasser während der Mahlzeiten.
Wie hoch war der Reisepreis ohne Nebenkosten? 0
Wie hoch waren die UNVERMEIDBAREN Nebenkosten? 0
Für welchen Kreuzfahrer-Typ ist dieses Schiff/Route zu empfehlen? Das Schiff ist für Leute geeignet, die bisher gerne mit AIDA gefahren sind, denen die Preise von diesen aber zu hoch geworden sind. NCL ist eine gute Alternative zu AIDA. Sie ist auch für Leute zu empfehlen, die gerne das Amerikanische mögen. Die Route ist für alle interessant, die sich gerne was kulturelles ansehen.
Wie war der Zustand des Schiffes insgesamt? Noch neu und einwandfrei.
Wie zufrieden waren Sie mit dem Problem- und Beschwerdemanagement an Bord? War völlig in Ordnung.
Wie hat Ihnen der Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff insgesamt gefallen? Uns hat der Urlaub auf dem Schiff schon sehr gut gefallen und wir haben uns gefreut, NCL einmal kennen zu lernen. Allerdings haben wir festgestellt, dass das Amerikanische nicht unbedingt so unser Ding ist. Zudem sind wir während der Hauptsaison gefahren, was auch viele Kinder beinhaltete und somit Lärm vorprogrammiert war.
Wie beurteilen Sie das Preis/Leistungsverhältnis des gesamten Urlaubs? Das Preis-/Leistungsverhältnis war - abgesehen von den Ausflügen - völlig in Ordnung.
 

BEWERTUNG MELDEN


Da sie nicht registriert sind, hinterlassen sie bitte noch ihre Email-Adresse und bestätigen Sie den Sicherheitscode.
Email:
Sicherheitscode:
Um eine Bewertung zu melden, geben Sie bitte noch einen Grund an
Grund für die Meldung:

BEWERTUNG WEITERLEITEN


Da sie nicht registriert sind, hinterlassen sie bitte noch ihre Email-Adresse und bestätigen Sie den Sicherheitscode.
Email:
Sicherheitscode:
Um den Bericht weiterzuleiten, geben sie bitte die gewünschte EmailAdresse an
An wen weiterleiten:
Nachricht für den User: